So, 19. November 2017

Bittere Niederlage

23.08.2016 22:39

Black Wings Linz verloren in CHL trotz 3:0-Führung

Die Black Wings Linz haben ihr drittes Gruppenspiel in der Champions Hockey League verloren. Nachdem die Oberösterreicher in Kosice zuletzt 3:2 gesiegt hatten, gingen sie am Dienstagabend gegen die Slowaken als 3:4-Verlierer vom heimischen Eis. Die Linzer lagen dabei bereits 3:0 voran, ehe sie im Schlussviertel noch drei Gegentreffer einstecken mussten.

Auf die Teilnahme an der K.-o.-Phase des Eishockey-Cups müssen die Black Wings damit weiter warten. Die Entscheidung fällt im Auswärtsspiel in Bern am 6. September. Gegen die Schweizer setzte es im Auftaktspiel ein 1:3.

Dabei waren die Linzer gegen Kosice hervorragend gestartet. Dan DaSilva (13., 26.) und Brian Lebler (32./PP) brachten die Heimischen verdientermaßen voran. Kosice legte dann aber zu.

Beim Stand von 3:1 ging es ins letzte Drittel, in dem der slowakische Rekordmeister schließlich vier Minuten vor dem Ende durch den Doppeltorschützen Marek Bartanus in Führung ging und diese nicht mehr abgab.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden