Sa, 18. November 2017

Rudern

12.08.2016 14:39

Sieber-Brüder belegen zwölften Gesamtrang

Für die Brüder Bernhard und Paul Sieber ist der olympische Ruderbewerb enttäuschend zu Ende gegangen. Die Wiener mussten sich am Freitag im B-Finale des Leichtgewichts-Doppelzweiers (um die Plätze 7 bis 12) mit dem sechsten und letzten Platz begnügen und belegten damit den zwölften Gesamtrang.

Das Ruder-Duo hatte sich über den Hoffnungslauf für das Halbfinale qualifiziert. Auch dort hatte es nur zum letzten Platz gereicht. Im B-Finale gerieten Sieber/Sieber von Beginn an ins Hintertreffen und hatten am Ende 13,38 Sekunden Rückstand auf das siegreiche Boot Großbritanniens.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden