So, 19. November 2017

„Krone“-Interview

02.08.2016 18:07

Austria Wiens Wohlfahrt: „Können das noch drehen“

Warum Austrias Sportdirektor Franz Wohlfahrt "mit positiven Gedanken" nach Trnava fährt - das erzählt er im Gespräch mit der "Krone"!

"Krone": Am Mittwoch geht’s los, fährt die Mannschaft mit dem Bus nach Trnava, auch Sie reisen in die Slowakei an - wird’s am Donnerstag violetten Jubel geben, kann das doch enttäuschende 0:1 vom Hinspiel im Happel-Stadion umgedreht werden?
Franz Wohlfahrt: Ich hoffe es natürlich, wünsche mir das, bin allerdings kein Hellseher. Ich weiß nur eines: dass jeder von der Austria mit äußerst positiven Gedanken nach Trnava fährt.

"Krone": Weil…
Wohlfahrt: …es dafür mehrere Gründe gibt. Es war ja nicht so, dass wir beim 0:1 in Wien die schlechtere Mannschaft waren, Spartak hat halt nur vor dem Tor mehr Cleverness gezeigt, wir hingegen vieles vergeben. Aber wir kamen zu Chancen, das wird auch Donnerstag der Fall sein.

"Krone": Sie waren Sonntag nach dem 3:1-Sieg gegen Mattersburg in der Kabine - gab’s einen Motivationsschub?
Wohlfahrt: Ich bin zur Mannschaft rein und habe allen gesagt, dass das, was ihnen gegen Mattersburg gelungen ist, auch Donnerstag möglich ist - nämlich einen 0:1-Pausenrückstand noch in einen Sieg umzudrehen. Gegen Trnava sind auch erst 90 von 180 Minuten gespielt, ich bin überzeugt, dass wir das Ding noch drehen können. Das habe ich der Mannschaft in der Kabine auch gesagt.

"Krone": Hängt vom Spartak-Spiel auch ab, ob die Austria noch Transfers tätigt?
Wohlfahrt: Grundsätzlich ist unsere Kaderplanung abgeschlossen, man weiß aber nie, ob im August noch Interessenten für den einen oder anderen Spieler anklopfen. Dann müssten wir reagieren.

"Krone": Alexander Grünwald ist so einer, der immer wieder im Gerede ist.
Wohlfahrt: Wir wissen, was er kann, zwischen ihm und dem Klub passt alles. Sein Vertrag läuft noch bis Sommer 2017, wir wollen aber schon bald mit ihm verlängern.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden