Di, 21. November 2017

Der Sommer ist heiß!

20.07.2016 10:00

Jenson Buttons Playmate-Freundin zeigt ihre Kurven

In der Formel 1 läuft es für Jenson Button nur mehr mäßig. Der Weltmeister von 2009 hat im Rennen um die Pole Positions nichts mehr zu melden. Dafür gibt der Brite nach einer gescheiterten einjährigen Ehe jetzt wenigstens im Privatleben wieder Vollgas.

Seit mehreren Monaten sind McLaren-Fahrer Jenson Button und das US-amerikanische Model Brittny Ward ein Paar. Zuvor war Button ein Jahr lang mit Jessica Michibata verheiratet.

Buttons Neue Brittny ist ein wahrer Männertraum: Sie steht auf Led Zeppelin, geht gerne Skydiven und ist Playboy-Model.

Jetzt vergnügte sich die Beauty im knappen Bikini am Strand - natürlich vergönnte sie ihrer Instagram-Fangemeinde Bilder davon. Neidische Kommentare von Frauen kamen postwendend.

Was unter dem Bikini ist, darf aber nur ihr Rennfahrer-Freund sehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden