Mo, 18. Dezember 2017

Event zu teuer

21.05.2016 16:06

Kein Fan-Fest für Hirscher - Gemeinde "stinksauer"

Das für 28. Mai geplante Fest für den fünffachen Alpinski-Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher in seiner Heimatgemeinde Annaberg-Lungötz (Bezirk Hallein) ist kurzfristig abgesagt worden. Der Bürgermeister von Annaberg Josef Schwarzenbacher (ÖVP) bestätigte die Gerüchte.

Vier Jahre organisierten der Skiklub Annaberg und der Hirscher-Fanclub mit dem ÖSV und der Gemeinde gemeinsam das Fest für Marcel Hirscher. Heuer zum fünften Gesamtweltcupsieg in Folge sollte es etwas ganz Besonderes werden, weshalb erstmals eine Eventagentur mit der Organisation beauftragt worden sei, erklärte Schwarzenbacher. Die Gesamtkosten für das Fest wurden auf rund 120.000 Euro geschätzt. Weil diese Summe aber letztlich durch Sponsoren nicht aufgebracht werden konnte, hat die von der Gemeinde beauftragte Agentur die Organisation zurückgelegt.

"Immer super funktioniert"
"Die Gemeinde ist stinksauer. Den Weg gehen wir nicht mehr. Das machen wir künftig wieder selber", ärgerte sich der Bürgermeister. In den letzten Jahren hätten sie immer Sponsorgelder zwischen 70.000 und 80.000 Euro zusammengebracht und das hätte gereicht, sagte Josef Schwarzenbacher. Jedes Jahr habe das Fest super funktioniert, viele freiwillige Helfer hätten sich in den Vorjahren auch Urlaub genommen für die Organisation. Der Bürgermeister ist enttäuscht, "nur weil die ein Fest der Superlative machen wollten".

"Einen Ersatz wird es aber bestimmt geben", versicherte Schwarzenbacher. "Das müssen wir noch mit Marcel abstimmen." Der Termin nächste Woche könne nun freilich nicht halten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden