Mo, 20. November 2017

Bye, bye, Kobe!

14.04.2016 11:10

Lakers-Star Kobe Bryant trat mit 60-Punkte-Gala ab

Kobe Bryant hat seine Basketball-Karriere mit einer eindrucksvollen Gala beendet. Der 37-Jährige gewann am Mittwoch das letzte Spiel seiner Laufbahn in der NBA mit den Los Angeles Lakers gegen die Utah Jazz 101:96. Dabei erzielte Bryant 60 Zähler und stellte somit einen NBA-Punkterekord für diese Saison auf.

Im ausverkauften Staples Center wurde Bryant von Fans und Stars wie Jack Nicholson, Jay Z oder David Beckham mit Ovationen gefeiert. Zahlreiche ehemalige Mit- und Gegenspieler hatten ihm bereits vor Spielbeginn mit Grußbotschaften zu seiner 20-jährigen Karriere gratuliert. Ex-Star Magic Johnson bezeichnete ihn als "den Größten", der jemals das Lakers-Trikot getragen hat.

Bryant wurde mit den Lakers fünfmal Meister, gewann mit den USA zweimal Olympiagold. In der ewigen NBA-Punkteliste rangiert "The Black Mamba" mit 33.643 Zählern hinter Kareem Abdul-Jabbar und Karl Malone auf Platz drei, noch einen Rang vor Michael Jordan. "Ich kann nicht glauben, wie schnell die 20 Jahre vergangen sind. Ich habe es genossen, es war eine unglaubliche Zeit", sagte Bryant.

Die langen NBA-Jahre haben aber auch ihre Spuren hinterlassen. "Mein Körper weiß, dass es Zeit ist, Auf Wiedersehen zu sagen", begründete der Lakers-Star.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden