Sa, 25. November 2017

Premier League

09.04.2016 18:01

Swansea fügt Noch-Meister Chelsea 10. Pleite zu

Englands entthronter Meister Chelsea hat am Samstag erneut einen Rückschlag hinnehmen müssen. Die Londoner unterlagen in der Liga bei Swansea City mit 0:1 und hängen weiter auf Rang zehn fest. Ein Europacup-Startplatz scheint für das Team von Interimscoach Guus Hiddink in immer weitere Ferne zu rücken.

Das Goldtor für Swansea erzielte Gylfi Sigurdsson, bei der EM in Frankreich mit Island Gruppengegner Österreichs, auf sehenswerte Manier. ÖFB-Teamverteidiger Sebastian Prödl verfolgte das 1:1 seines Klubs Watford gegen den Tabellennachbarn Everton von der Bank aus. Der Vorsprung des Tabellen-15. auf die Abstiegszone beträgt bereits elf Punkte.

West Ham ringt Arsenal Punkt ab
Arsenal ließ indes eine weitere Chance aus, im Rennen um die Meisterschaft Boden gutzumachen. Der Tabellendritte musste sich nach einem mitreißenden Schlagabtausch mit dem Londoner Rivalen West Ham mit einem 3:3-Remis begnügen. Als Spielverderber für die "Gunners" entpuppte sich dabei Stürmer Andy Carroll, der alle drei West-Ham-Tore besorgte.

Mesut Özil brachte Arsenal in der 18. Minute in Führung, Alexis Sanchez erhöhte in der 35. Minute dann gar auf 2:0 für die Gäste. Dann kam der große Auftritt von Carroll, der die Partie mit seinem Hattrick innerhalb von acht Minuten (44./45.+2/52.) drehte. Laurent Koscielny gelang in der 70. Minute noch der Ausgleich. In der Tabelle fehlen der Mannschaft von Trainer Arsene Wenger nun zehn Punkte auf Spitzenreiter Leicester, der am Sonntag bei Sunderland gastiert.

Manchester City wieder an Platz drei dran
Später am Abend kam Manchester City durch einen 2:1-Heimsieg über West Bromwich Albion der direkten Champions-League-Qualifikation wieder etwas näher. Mit 57 Punkten rangieren die "Citizens" in der Premier League zwar weiter auf Rang vier, aber nur noch zwei Zähler fehlen auf den Dritten Arsenal. Die Tore für Manchester City erzielten Sergio Aguero (19./Foulelfmeter) und Samir Nasri (66.) - West Brom war gleich mit der ersten Chance nach sechs Minuten durch Stephane Sessegnon in Führung gegangen.

Die Ergebnisse der 33. Runde:
Samstag
West Ham - Arsenal 3:3
Aston Villa - Bournemouth 1:2
Crystal Palace - Norwich City 1:0
Southampton - Newcastle 3:1
Swansea City - Chelsea 1:0
Watford - Everton 1:1
Manchester City - West Bromwich 2:1
Sonntag
Sunderland - Leicester City 0:2
Liverpool - Stoke City 4:1
Tottenham Hotspur - Manchester United 3:0

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden