So, 19. November 2017

Kreuzbandverletzung

30.03.2016 13:00

Gregor Schlierenzauer erfolgreich operiert

Skisprung-Weltcup-Rekordsieger Gregor Schlierenzauer ist am Dienstagabend nach seiner Kreuzbandverletzung in der Privatklinik Hochrum erfolgreich am rechten Knie operiert worden. Laut Österreichischen Skiverband (ÖSV) kann der 26-jährige Tiroler die Klinik voraussichtlich am Ende dieser Woche bereits wieder verlassen, sollte der Heilungsprozess nach Wunsch verlaufen.

Schlierenzauer hatte sich vor zwei Wochen im Zuge seiner Wettkampf-Auszeit beim Skifahren in Kanada das vordere Kreuzband im rechten Knie gerissen. Dem Gewinner von 53 Weltcup-Springen steht eine rund achtmonatige Wettkampfpause bevor. Schlierenzauer hält am Freitagvormittag (11 Uhr) in der Privatklinik Hochrum erstmals nach seiner Verletzung einen Medientermin ab.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden