Di, 12. Dezember 2017

Treffer im Video:

13.03.2016 07:48

Turan trifft per Fallrückzieher bei Barcas 6:0

Der FC Barcelona stürmt in der spanischen Primera Division scheinbar unaufhaltsam in Richtung 24. Meistertitel. Die Katalanen feierten am Samstag einen 6:0-Kantersieg über den Abstiegskandidaten FC Getafe. Barcas Arda Turan traf per Fallrückzieher sehenswert zum Endstand. Den Treffer und alle Highlights der Partie sehen Sie oben im Video.

Der brasilianische Stürmerstar Neymar (32., 51. Minute) traf doppelt, hinzu kamen Barca-Tore von Munir (19.), Lionel Messi (40.) und Arda Turan (57.). Getafes Juan Rodriguez (8.) hatte zu Beginn ins eigene Tor getroffen, Messi verschoss für die Gastgeber kurz darauf einen Elfmeter (11.).

Atletico zieht mit Sieg nach
Im Abendspiel zog Atletico Madrid mit einem Sieg nach. Die Madrilenen setzten sich zu Hause gegen Deportivo La Coruna mit 3:0 durch und liegen weiter acht Punkte hinter Spitzenreiter FC Barcelona.

Hier im Video sehen Sie die Highlights von Atleticos 3:0-Sieg:

Saul Niguez (18.), Antoine Griezmann mit seinem 16. Saisontor (60.) und Angel Correa (83.) schossen Atletico im heimischen Estadio Vicente Calderon zum Sieg.

Primera Division, 29. Runde:
Freitag
Malaga - Sporting Gijon 1:0
Samstag
FC Barcelona - Getafe 6:0
Celta de Vigo - Real Sociedad 1:0
Atletico Madrid - Deportivo La Coruna 3:0
Rayo Vallecano - Eibar 1:1
Sonntag
Levante - Valencia 12 Uhr
FC Sevilla - Villarreal 16 Uhr
Athletic Bilbao - Betis Sevilla 18.15 Uhr
Las Palmas - Real Madrid 20.30 Uhr
Montag
Granada - Espanyol Barcelona 20.30 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden