Mo, 11. Dezember 2017

Nord-London-Derby

05.03.2016 16:05

Packendes Remis zwischen Tottenham und Arsenal

Bereits der Auftakt der 28. Premier-League-Runde ist ganz nach dem Geschmack von Tabellenführer Leicester City gewesen. Die beiden ersten Verfolger Tottenham und Arsenal trennten sich am frühen Samstagnachmittag im Londoner Derby mit 2:2. Fuchs-Klub Leicester konnte seinen Vorsprung am Abend mit einem 1:0-Sieg bei Watford damit auf beide Londoner Klubs ausbauen!

In einem packenden Nord-London-Derby brachte Aaron Ramsey Arsenal am Samstag mit einem Fersler nach 39 Minuten in Führung.

Nach der Gelb-Roten Karte für Arsenals Francis Coquelin (55.) drehten Kevin Wimmers Partner in der Innenverteidigung, Toby Alderweireld (60.), und Englands Nationalstürmer Harry Kane innerhalb von zwei Minuten die Partie (62.) für Tottenham.

Mit einem Mann weniger sorgte Arsenal durch Alexis Sanchez in der 76. Minute für den Endstand.

Die Ergebnisse der 29. Runde:
Samstag
Tottenham Hotspur - Arsenal 2:2
Chelsea - Stoke City 1:1
Everton - West Ham 2:3
Manchester City - Aston Villa 4:0
Newcastle - Bournemouth 1:3
Southampton - Sunderland 1:1
Swansea City - Norwich City 1:0
Watford - Leicester City 0:1
Sonntag
Crystal Palace - Liverpool (14.30 Uhr)
West Bromwich - Manchester United (17 Uhr)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden