Mo, 20. November 2017

Jung-Bulle zeigt auf

20.01.2016 09:02

Salzburg: 18-jähriger Schlager wird zum Hit

2015 war das Jahr des Xaver Schlager. Der erst 18-Jährige hat in den vergangenen Monaten sehr vieles sehr gut gemacht. Der Lohn: Der talentierte Mittelfeldspieler darf sein Können im Salzburger Trainingslager in Belek unter Beweis stellen. Und er macht gute Figur.

Ein kurzer Rückblick: Vor exakt einem Jahr hatte er noch kein Pflichtspiel im Profibereich absolviert. "Ich bin von der AKA U-18 zu Liefering gekommen. Dort hat's gleich mit Einsätzen geklappt, ist es sehr gut gegangen", war Schlager nicht nur beim Klub, sondern auch beim Nationalteam erfolgreich. Bei der U-19-EM war er Stammspieler, lief dort sogar als Rechtsverteidiger auf.

Am liebsten Zehner
Seine Lieblingsposition? "Am liebsten auf der Zehn. Auch Sechser oder Achter, das ist mir eigentlich egal. Wie ich nach Salzburg kommen bin, war ich noch Stürmer." Das war 2009 als Zwölfjähriger. Das Ziel ist klar: In der Bundesliga für Salzburg spielen.

Was bringt 2016? "Ich denke, dass ich bei Liefering noch weiter spielen werde. Ich schaue dann, ob ich im Sommer fix oben dabei bin", so Schlager.

Noch viel schneller
Bis Sonntag genießt er das Training an der Seite von Soriano und Co. "Es ist noch einmal alles viel schneller. Man spielt oft nur einen Kontakt. Für uns Junge ist es wichtig, sich auf so einem hohen Niveau zu entwickeln", sagte der Oberösterreicher, der von der Insel träumt, einmal in England spielen will. "Was rauskommt, weiß man nie." Aber macht Schlager so weiter, wird er bald zum Hit.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden