So, 19. November 2017

Zweite deutsche Liga

19.10.2015 22:05

Hoffer schießt KSC zu 1:0 bei 1860 München

Erwin Hoffer hat beim 1:0-Auswärtserfolg des Karlsruher SC den Siegtreffer erzielt und damit Benno Möhlmann seinen Einstand als 1860-München-Trainer ordentlich verpatzt. Der frühere Rapid-Stürmer war am Montag in seinem 100. Pflichtspiel in der zweiten deutschen Liga in der 33. Minute zur Stelle: Nach einem Pass in die Tiefe lief der 28-jährige Hoffer der Münchner Abwehr auf und davon.

"Wir haben gekämpft bis zur letzten Minute. Der Sieg tut gut", freute sich Hoffer. Zuvor hatte ÖFB-Stürmer Rubin Okotie, der aufseiten der Münchner vor allem in der ersten Hälfte eine auffällige Partie machte, zwei gute Chancen vorgefunden.

"Leider konnten wir einige gute Chancen nicht nützen. Wir müssen einfach weiterkämpfen", meinte Okotie, dessen Team 18:8 Torschüsse verzeichnete und an der vorletzten Stelle liegt.

Bei 1860 kam auch Michael Liendl über die volle Spielzeit zum Einsatz. Der KSC rückte in der Tabelle auf Rang zwölf vor.

Die Ergebnisse der 11. Runde:
Freitag
SC Paderborn 07 - Eintracht Braunschweig 2:0
Fortuna Düsseldorf - DSC Arminia Bielefeld 1:0
SV Sandhausen - 1. FC Kaiserslautern 1:0
Samstag
1. FC Nürnberg - FSV Frankfurt 1:1
1. FC Union Berlin - FC St. Pauli 3:3
Sonntag
SC Freiburg - Greuther Fürth 5:2
VfL Bochum - RB Leipzig 0:1
FC Heidenheim - MSV Duisburg 1:0
Montag
1860 München - Karlsruher SC 0:1

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden