Fr, 15. Dezember 2017

Es geht wieder los

14.09.2015 18:51

REKORDE, REKORDE! Die Champions League 2015/16

Am Dienstagabend startet die Champions League, die Liga der Superlative, in ihre neue Saison 2015/16 – heuer können Messi, Ronaldo und Co. wieder für tolle neue Bestmarken sorgen.

Messi oder Ronaldo – wer holt sich den Torrekord?
Das Duell in der ewigen Torschützenliste der Champions League könnte gar nicht prickelnder sein. Barcelonas Lionel Messi und Real Madrids "Übergalaktischer" Cristiano Ronaldo liegen mit 77 Treffern ex aequo an der Spitze. Sollte der Portugiese am Dienstag gegen Donezk treffen, kann der kleine Argentinier am Mittwoch mit Barcelona gegen AS Roma nachlegen.

Die Elite der Supertrainer mit Top-Erfolgen bei zwei Vereinen
Bisher gewannen Ernst Happel, Ottmar Hitzfeld, José Mourinho, Jupp Heynckes und Carlo Ancelotti mit zwei verschiedenen Klubs die Königsklasse. In diesen elitären Kreis könnten diese Saison Real-Trainer Rafael Benitez (gewann 2005 mit Liverpool), Manchester Uniteds Louis van Gaal (siegte 1995 mit Ajax) und Bayern-Coach Pep Guardiola (triumphierte 2009 und 2011 mit Barcelona) aufsteigen.

Vier Klubs als Dauerbrenner in der Champions League
Vier Vereine sind die absoluten Dauerbrenner in der Champions League: FC Barcelona, Real Madrid, FC Porto und Manchester United nehmen bereits die 20. von 24 möglichen Teilnahmen an der Gruppenphase in Angriff. Gag am Rande: Für die allererste Gruppenphase 1992/93 qualifizierte sich von den vieren nur der FC Porto.

Barcelona-Trio auf dem Weg zum fünften Triumph
Goalgetter Messi, Ideengeber Iniesta und Verteidiger Pique – dieses Barcelona-Trio jagt den fünften Triumph in der Champions League, nachdem es sie mit den Katalanen bereits 2006, 2009, 2011 und 2015 gewann. Noch steht es auf einer Stufe mit Clarence Seedorf, der ebenfalls viermal siegte – allerdings mit drei verschiedenen Vereinen: Ajax (1995), Real Madrid (1998) und AC Milan (2003 und 2007).

Casillas wird der neue Rekord-Mann
Mit 157 Spielen ist Barcelonas Regisseur Xavi Hernandez Rekordspieler der Königsklasse – doch wird er in dieser Saison wohl von Iker Casillas (34) abgelöst. Der ehemalige Real-Tormann hält bei 152 Einsätzen, könnte in der Gruppenphase mit seinem neuen Klub FC Porto zur Nummer eins aufsteigen. Ein weiteres Highlight einer langen Karriere – im Finale 2000 war er mit 19 Jahren der jüngste Tormann in einem CL-Finale!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden