Fr, 15. Dezember 2017

Diebe in Kabine

25.08.2015 12:16

WAC-Kicker beim Training bestohlen

Prominente Opfer haben sich unbekannte Langfinger am Montag im Lavanttal ausgesucht: Sie drangen in die Mannschaftskabine der Bundesliga-Kicker des WAC ein, die sich gerade beim Training befanden. Die Täter ließen mehrere Geldtaschen der Spieler mitgehen.

Großer Ärger bei den Kickern des WAC: Nach dem Training am Montagnachmittag mussten sie feststellen, dass sich Langfinger in ihre Kabine eingeschlichen und einige ihrer Geldtaschen mitgehen hatten lassen. "In der Regel werden die Kabinentüren immer versperrt, diesmal war es leider nicht so", heißt es bei der Wolfsberger Polizei, die von einem "ungewöhnlichen Diebstahl" spricht. "Es kommt ja doch selten vor, dass eine Bundesliga-Mannschaft zum Opfer eines Diebstahls wird."

"Diebstähle auf kleinen Plätzen kommen immer wieder vor"
Insgesamt wurde Bargeld in der Gesamthöhe von rund 1500 Euro mit den Geldtaschen der Kicker entwendet. Auch der Tatort sei laut Polizei ungewöhnlich. "Diebstähle auf kleinen Fußballplätzen kommen immer wieder vor, aber der Kabinenbereich in der Lavanttal Arena ist an den Trainings- und Spieltagen immer stark frequentiert. Das ist eigentlich genau das, was einen Dieb abschrecken sollte."

Die Wolfsberger Polizei hofft daher auf Hinweise durch mögliche Augenzeugen unter der Telefonnummer 059133/2160.

Unterdessen bereiten sich die WAC-Kicker auf das Heimspiel gegen Altach am kommenden Sonntag vor. Nach der 0:1-Niederlage bei Mattersburg werden dringend Punkte benötigt, um nicht an das Tabellenende abzurutschen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden