So, 18. Februar 2018

FIFA-Frauen-WM

23.06.2015 09:53

USA und England stehen im Viertelfinale

Die USA und England stehen im Viertelfinale der Frauen-Fußball-WM in Kanada. Das US-Team besiegte im Achtelfinale am Montagabend in Edmonton Kolumbien trotz Anlaufschwierigkeiten verdient 2:0 (0:0) und trifft in der Runde der letzten acht am Freitag (Ortszeit) auf China. England setzte sich in Ottawa mit 2:1 (0:0) gegen Norwegen durch und bekommt es nun am Samstag mit Gastgeber Kanada zu tun.

Alex Morgan (53.) hatte das US-Team in Führung geschossen, Carli Lloyd (66.) machte den Erfolg per verwandeltem Foulelfmeter gegen den fast eine Hälfte lang in Unterzahl agierenden WM-Neuling aus Südamerika perfekt. Kurz nach der Pause hatte Starstürmerin Abby Wambach (49.) einen Elfmeter vergeben. Morgan war an der Strafraumgrenze von der kolumbianischen Torhüterin Catalina Perez gefoult worden. Perez sah für die Notbremse die Rote Karte.

Englands Fußballerinnen haben mit ihrem Sieg der deutschen und französischen Mannschaft vorzeitig das Olympia-Ticket für die Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro beschert. Solveig Gulbrandsen hatte die favorisierten Norwegerinnen im Lansdowne-Stadion in der 54. Minute in Führung geschossen, doch die englische Kapitänin Steph Houghton (61.) und Lucy Bronze (76.) sorgten mit ihren Treffern für die Wende und schossen die "Three Lionesses" ins WM-Viertelfinale.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden