Do, 24. Mai 2018

Gegen Tampa Bay

04.06.2015 07:56

Chicago Blackhawks legen im NHL-Finale vor: 2:1

Die Chicago Blackhawks haben einen ersten, wichtigen Schritt auf dem Weg zum Gewinn des sechsten Meistertitels in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL gemacht. Bei Tampa Bay Lightning gewann der Traditionsverein am Mittwoch (Ortszeit) das erste Spiel der Finalserie dank einer starken Schlussphase mit 2:1.n.

Alex Killorn hatte die Gastgeber, die erstmals seit 2004 wieder in den Endspielen stehen, bereits in der fünften Minute in Führung gebracht. In einer ausgeglichenen Partie drehten die Blackhawks im Schlussabschnitt innerhalb von 1:58 Minuten die Partie. Zunächst traf Teuvo Teravainen mit einem verdeckten Schuss zum 1:1 (54. Minute), dann bestrafte Antoine Vermette einen Puckverlust von Lightning in der eigenen Zone konsequent mit dem 2:1.

Durch die Niederlage steht Tampa im zweiten Heimspiel am Samstag bereits unter Druck. Das Team, das zuerst vier Partien gewinnt, ist Stanley-Cup-Champion.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden