Mi, 17. Jänner 2018

Serie A

10.04.2006 09:08

Genialer Kaka trifft drei Mal in 30 Minuten

Dank eines lupenreinen Hattricks von Kaka hat der AC Milan am Sonntag Platz zwei in der italienischen Serie-A abgesichert. Die Rossoneri besiegten Chievo Verona nach 0:1-Rückstand noch 4:1 und haben "nur" noch sieben Punkte Rückstand auf Juventus, das sich mit einem 1:1 begnügen musste.

Die Gäste gingen durch Pellissier (13.) in Führung, nach dem Ausgleich durch Nesta (28.) gab es nach der Pause die große Kaka- Show: Der brasilianische Spielmacher traf in den Minuten 62, 70 (Elfmeter) und 91 zu seinem ersten Serie-A-Hattrick. Milan liegt damit im Duell um Rang zwei weiterhin zwei Punkte vor dem Stadtrivalen Inter, der am Samstag 2:1 in Ascoli gesiegt hatte.

Der Vorsprung von Spitzenreiter Juventus Turin schmilzt. Vier Tage nach dem Champions-League-Aus gegen den FC Arsenal musste sich der Titelverteidiger am späten Sonntagabend im Spitzenspiel der Serie A mit einem 1:1 (0:0) gegen den AC Florenz begnügen und hat nun "nur" noch 7 Zähler mehr als Verfolger AC Mailand auf dem Konto. "Juve" hat in den letzten fünf Punktspielen lediglich sieben Punkte geholt.

Del Piero rettet Punkt
Der nach seiner Verletzungspause ins Team zurückgekehrte Nationalspieler Alessandro Del Piero rettete Juventus mit seinem Treffer in der 62. Minute wenigstens einen Punkt. Zuvor hatte Luca Toni (47.) die Gäste, für die Gimenez (16.) einen Foulelfmeter verschoss, mit seinem 25. Saisontor in Führung geschossen.

Mit Treviso steht seit Sonntag bereits der erste Absteiger fest, das Schlusslicht ist nach einem 1:3 in Messina fünf Runden vor Schluss nicht mehr zu retten.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden