Sa, 26. Mai 2018

Lindner-Abgang

26.01.2015 16:56

Spanisches Theater bei Austrias Tormannwechsel

Zwischen Austria-Torwart Heinz Lindner und Córdoba CF, momentan Vierzehnter der spanischen Primera Division, soll bereits Einigung geherrscht haben. Auch zwischen den Klubs. Bis Präsident Jose Miguel Salinas Moya, der den Preis noch drücken will, einen Rückzieher machte. Indes kursieren erste Namen als Lindner-Nachfolge, darunter Almer und Gspurning.

Montagvormittag tauchte erstmals das Gerücht auf, Austrias Nummer eins würde in die spanische Liga zu CF Córdoba wechseln. Austrias Sportdirektor Franz Wohlfahrt: "Gerüchte kommentieren wir nicht", auch Heinz Lindner hatte für fragende Journalisten beim  Trainingslager in Belek nur einen Kommentar: "Kein Kommentar."

Lindners Vertrag würde im Sommer auslaufen. Laut "Krone"-Informationen lag ein Angebot über 500.000 Euro vor – bis Präsident Salinas Moya einen Rückzieher machte.  Denn für Córdoba, das im Herbst nach 42 Jahren wieder in die Primera Division zurückgekehrt ist, ist das kein Kleingeld. Lindner müsste finanzielle Einbußen hinnehmen, wäre mitten im Abstiegskampf und hinter der momentanen Nummer eins, Juan Carlos, nur Reservist. Und dafür wolle Salinas Moya keine halbe Million zahlen. 300.000 Euro werden nun kolportiert.

Almer oder Gspurnig als Nachfolger?
Mögliche Nachfolger bei der Austria? Robert Almer, den Wohlfahrt vom ÖFB-Team kennt und der bei Hannover nur Ersatz ist, schon von 2008 bis 2011 bei Violett kickte. Oder Michael Gspurning, der zuletzt bei Platanias Chania in Griechenland kaum zum Einsatz kam, seit 1. Jänner 2015 vereinslos ist. Und signalisierte, dass er sich eine Rückkehr nach Österreich vorstellen könnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden