Mo, 26. Februar 2018

1:7 und 2:5

04.01.2015 08:00

Deftige Pleiten für Österreicher-Klubs in der NHL

Die Eishockey-Klubs von Thomas Vanek und Michael Raffl in der NHL, die Minnesota Wild und die Philadelphia Flyers, haben am Samstagabend hohe Niederlagen kassiert.

Minnesota kam bei den Dallas Stars mit 1:7 unter die Räder, die Flyers verloren bei den New Jersey Devils 2:5. Altstar Jaromir Jagr avancierte mit einem Triplepack zum Matchwinner für die Devils.

Für die tschechische Eishockey-Legende Jagr, die im kommenden Monat 43 Jahre alt wird, war es der 15. NHL-Hattrick - der erste seit fast neun Jahren. Auf der gegenüberliegenden Seite blieb Raffl ohne Scorerpunkt. Vanek wiederum besorgte das Ehrentor für die chancenlosen Minnesota Wild in Dallas. Für den Steirer war es der siebente Saisontreffer.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden