Do, 22. Februar 2018

CHL-Pleite

23.09.2014 23:13

1. Saisonniederlage der Capitals im Video

Die Vienna Capitals haben am Dienstag in der CHL in ihrem elften Saisonspiel die erste Niederlage einstecken müssen. Sie unterlagen in Zürich mit 1:2 nach Verlängerung. Alle Highlights vom Spiel finden Sie im Video oben. RB Salzburg tat sich beim sieglosen Kloten schwer, ist nach einem 2:0 aber weiter gut im Rennen um den Achtelfinaleinzug. Der VSV musste beim 0:5 gegen Servette Genf den Klasseunterschied anerkennen.

Nach acht Erfolgen in Pflichtspielen ging die Serie der Wiener bei den Zürcher Lions zu Ende. Der Schweizer Tabellenführer entschied die spannende Partie dank eines Treffers von Baltisberger in der 63. Minute. Die Gastgeber hatten im ersten Drittel mit 20:6 Schüssen ein klares Übergewicht, dennoch stand es 1:1. Denn Ferland war 13 Sekunden vor der Sirene der Ausgleich gelungen. In der Folge kamen die Wiener auf und hatten im Schlussabschnitt sogar mehrere klare Chancen. Doch Keeper Flüeler rettete die "Löwen" mehrfach vor einem Rückstand. Die Caps führen die Tabelle aber weiter an, nun mit zwei Punkten Vorsprung vor Zürich.

"Bullen" mühen sich zu 2:0 bei Kloten
Red Bull Salzburg lief beim sieglosen Schweizer Schlusslicht Kloten lange Zeit vergeblich einem Treffer hinterher. Sterling gelang in der 48. Minute in Überzahl dann trotzdem noch das erlösende 1:0, Meckler sorgte eine halbe Minute vor dem Ende mit einem Schuss ins leere Tor für den Endstand. Die "Bullen" haben zwei Punkte Vorsprung auf Jyväskylä und müssen nach dem 4:3-Erfolg der Finnen im Penaltyschießen gegen Jönköping noch auf den Fixaufstieg warten.

VSV praktisch aus CHL ausgeschieden
Der VSV wiederum verlor auch das zweite Match gegen Servette Genf. Die Westschweizer waren von Beginn an klar überlegen, sie scorten gegen Ende des ersten Abschnitts durch Romy (29.). Rubin (36.) sorgte bald nach der Pause für die Vorentscheidung. Die Gäste schossen aus allen Lagen, die Villacher mussten sich mit Kontern begnügen, die aber nichts einbrachten. Keeper Lamoureux verhinderte zunächst weitere Gegentreffer, im Schlussdrittel war aber auch er machtlos und musste noch dreimal hinter sich greifen.

Nach dem 0:5 gegen den siebenfachen Landesmeister, der insgesamt dritten Niederlage im fünften CHL-Match, haben die Villacher bei normalem Verlauf keine Chance mehr auf einen der ersten zwei Plätze.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden