Mo, 20. November 2017

Gebäude evakuiert

04.03.2014 12:07

Zwei Verletzte bei Großbrand in Obertauern

Nächtlicher Großalarm für die Feuerwehr mitten im Salzburger Wintersportort Obertauern: In einem Personalhaus war am Dienstag ein Feuer ausgebrochen. Sieben Bewohner mussten evakuiert werden. Zwei Verletzte wurden in Spitäler gebracht.

Das Feuer war gegen 2.30 Uhr ausgebrochen. Rund 100 Einsatzkräfte von Freiwilligen Feuerwehren aus dem Pongau und Lungau bekämpften die Flammen. Laut dem Einsatzleiter der Feuerwehr, Bernhard Lürzer, handelte es sich um einen Vollbrand.

Eine Opfer wurde mit schweren Verletzungen vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Schwarzach gebracht. Der Mann hatte eine Rauchgasvergiftung und Brandverletzungen erlitten. Eine zweite Person wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus Tamsweg eingeliefert. Die übrigen Bewohner des Privathauses, das im Winter als Personalhaus dient, wurden vorsorglich untersucht.

Im Einsatz standen die Feuerwehren aus Obertauern, Untertauern, Radstadt, Mauterndorf, St. Michael und Tweng. Da die Brandursache unklar sei, wurden Ermittler des Landeskriminalamtes Salzburg verständigt, erklärte Polizeisprecherin Eva Wenzl.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden