So, 20. Mai 2018

22. Jänner 2014

23.01.2014 14:24

Geduld ist gefragt

Mit Martin Stranzl und David Alaba sind zwei Österreicher fix dabei, wenn mit Gladbach – Bayern die Rückrunde der deutschen Bundesliga beginnt. Drei sind aber zum Zusehen verurteilt: Emanuel Pogatetz, seit letztem Donnerstag 31, bei Nürnberg mit eingerissenem Band im Knie noch wochenlang, Julian Baumgartlinger als Folge des knöchernen Meniskusabrisses im Herbst noch die ganze Saison. So prophezeite es zumindest Mainz-Trainer Thomas Tuchel letzte Woche.

Nicht wirklich aufbauend für einen, der gerade mit dem Lauftraining beginnt. Zlatko Junuzovic stieg bei Werder Bremen, wo Trainer Robin Dutt vor dem Auftakt gegen den Letzten Braunschweig Ex-Kapfenberg-Keeper Raphael Wolf als Nummer eins für das Frühjahr bestätigte, Montag voll ins Mannschaftstraining ein – aber er weiß, dass er noch Zeit braucht.

Zunächst ein Knochenmarködem im September, dann Anfang November ein Haarriss im Knochen – seit damals Pause. Klar, dass Junuzovic noch Blockaden spürt, mit Prognosen zum Comeback vorsichtig ist. Auf jeden Fall arbeitet er vor und nach dem Training noch mehr als bisher, stieg wieder auf das alte Nike-Schuhmodell aus Austria-Zeiten um, trägt künftig auch Einlagen: "Ich muss erst wieder das richtige Gefühl fürs Tempo und den Ball bekommen. Das geht nicht von heute auf morgen."

So hält vorerst Sebastian Prödl in Bremen die rot-weiß-rote Fahne hoch. Außer ihm dürften noch Martin Harnik bei Stuttgart und Christian Fuchs bei Schalke beginnen. Mit unangenehmen Begleittönen. Laut "Bild" gehört der Teamkapitän zu den Spielern, die Schalke aussortieren will. Die Option auf Konkurrent Dennis Aogo wird gezogen, obwohl der nach Kreuzbandriss außer Gefecht ist. Fuchs hat einen Vertrag bis 2015. Schalkes Trainer Jens Keller zur aktuellen Wahl des Linksverteidigers zwischen Fuchs und Bosniens Teamspieler Sead Kolosinac, der defensiv besser sein soll, aber offensiv unbeholfener ist: "Könnten wir aus beiden einen machen, hätten wir ’nen richtig Guten."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Innenverteidiger
Maresic verlängert bis 2020 bei Sturm Graz
Fußball National
Spieler der Saison
Valon Berisha versteht Zulj-Wahl nicht
Fußball National
Achter Masters-Triumph
Nadal nach Sieg in Rom wieder Nummer eins
Tennis
Große Meisterparty
Teller für Salzburg! Rose feiert mit Liegestützen
Fußball National
1:0 gegen Mattersburg
Salzburg knackt mit Last-Minute-Sieg Punkterekord
Fußball National
4:1-Sieg gegen Altach
Hofmann trifft zum Abschied: Rapid fixiert Rang 3!
Fußball National
35. Bundesliga-Runde
Sturm feiert 2:0-Sieg gegen die Admira
Fußball National

Für den Newsletter anmelden