Mo, 28. Mai 2018

"Habe kein Telefon"

03.12.2013 12:35

Ronaldo weiß nichts von Blatters Entschuldigung

Das Verhältnis zwischen Cristiano Ronaldo und FIFA-Boss Joseph Blatter ist offenbar weiter stark unterkühlt. Von einem angeblichen Entschuldigungsanruf des Weltverbandspräsidenten, der sich Ende Oktober abfällig über den Stürmer von Real Madrid geäußert hatte, weiß der portugiesische Torjäger jedenfalls nichts.

"Ich habe kein Telefon. Und meine Sekretärin hat mir diesen Anruf nicht durchgestellt", soll Ronaldo laut der spanischen Sportzeitung "AS" am Rande einer Preisverleihung am Montag gesagt haben.

Der Frage, ob er an der Weltfußballer-Gala teilnehmen werde, wich der 28-Jährige völlig aus. Nach Informationen von "AS" soll Blatter dem Portugiesen aber immerhin einen Entschuldigungsbrief geschrieben und darin Ronaldo gebeten haben, an der Gala am 13. Jänner in Zürich teilzunehmen.

Nach seinen vier Toren in den WM-Play-offs gegen Schweden gilt Ronaldo als Favorit auf die Nachfolge des Weltfußballers Lionel Messi vom FC Barcelona. Von der "Marca" erhielt Ronaldo die Trophäe für den "wertvollsten Spieler" der Saison 2012/2013 in Spanien.

Verbaler Ausrutscher von Blatter
Mit abfälligen Äußerungen über Ronaldo hatte Blatter Ende Oktober vor allem in Spanien und Portugal große Empörung ausgelöst. Sowohl Real Madrid als auch Portugals Verband FPF und die Regierung in Lissabon protestierten gegen die Worte des Schweizers, der sich unter anderem über die Friseurbesuche Ronaldos lustig gemacht hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden