Di, 24. April 2018

Chaos beim Derby

13.05.2012 15:31

Schwere Krawalle nach Titelgewinn von Galatasaray

Schwere Krawalle haben den 18. Meisterschaftserfolg von Galatasaray Istanbul am Samstag überschattet. Nach dem torlosen Unentschieden beim Lokalrivalen Fenerbahce fielen Hooligans des Gastgebers aus der Rolle. Nach dem Abpfiff stürmten Anhänger des Klubs den Innenraum des Stadions und lieferten sich Auseinandersetzungen mit der Polizei.

Zudem wurden Sitze aus den Verankerungen gerissen und auf das Spielfeld geworfen. Auch außerhalb des Stadions kam es zu Zusammenstößen zwischen Rowdys und den Ordnungshütern. Die Polizei setzte Tränengas und Wasserwerfer ein. Anhängern von Galatasaray war der Besuch der Begegnung im Vorfeld untersagt worden.

Erster Titelgewinn für "Gala" seit 2008
Für "Gala" war es der erste Titelgewinn seit 2008. Der Mannschaft von Trainer Fatih Terim reichte am letzten Spieltag der Meisterrunde das 0:0, um sich mit einem Punkt Vorsprung den Titel in der Süper Lig zu sichern. Galatasaray startet damit in der Champions League, Erzrivale Fenerbahce muss in die Qualifikation. Mit jeweils 18 Meisterschaften sind die Großklubs nun gemeinsam Rekordchampion.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Vor CL-Halbfinale
Bayern-Training ohne Alaba: Fehlt er gegen Real?
Fußball International
EL-Hit gegen Marseille
„Über 60.000 Anfragen“: „Bullen“-Arena ausverkauft
Fußball International
„Gestrandeter Wal“
Freundin von Englands Shootingstar übel beleidigt
Fußball International
Kurioser Zwischenfall
Drei Spieler verletzen sich bei einem Torschuss
Fußball International
Liverpool vs. Roma
„Verrückt genug!“ Klopp träumt vom CL-Triumph
Fußball International
Aussage verweigert
Ärger mit dem DFB! Schiedsrichter droht Sperre
Fußball International

Für den Newsletter anmelden