Fr, 20. Oktober 2017

"Caught In Flight"

09.02.2012 16:53

Film über Lady Di mit Naomi Watts in der Hauptrolle

Neuer Film über das Leben von Prinzessin Diana: Die australische Schauspielerin Naomi Watts (43) wird in einem Film des deutschen Regisseurs Oliver Hirschbiegel die Hauptrolle der Lady Di spielen, gab die Filmgesellschaft Ecosse am Donnerstag in London bekannt.

Der Streifen "Caught In Flight" werde unter anderem die Liebschaften der "Prinzessin der Herzen", die 1997 bei einem Autounfall in Paris ums Leben kam, beleuchten.

Es gehe etwa um die Beziehung Dianas zu dem Herzchirurgen Hasnat Khan, der einer der Liebhaber der Prinzessin vor Dodi al-Fayed gewesen sein soll. "Es ist eine solche Ehre, diese tolle Rolle spielen zu können", sagte Watts nach einem Bericht der britischen Nachrichtenagentur PA. "Diana war weltweit beliebt und ich freue mich sehr darauf, sie auf der Leinwand zu verkörpern", betonte Watts.

Regisseur Hirschbiegel ("Der Untergang") hatte zunächst den US-amerikanischen Hollywood-Shootingstar Jessica Chastain (30) für die Rolle im Visier. Die Verhandlungen scheiterten jedoch. Wann der neue Film in die Kinos kommen sollen, ist noch nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).