Mo, 19. Februar 2018

Einjahresvertrag

08.08.2011 14:43

Jürgen Säumel kehrt von Duisburg zu Sturm zurück

Der SK Sturm Graz hat vor der vierten und letzten Runde der Qualifikation zur Champions League eine von Trainer Franco Foda erhoffte Verstärkung erhalten. Österreichs Meister verpflichtete am Montag für das zentrale Mittelfeld Jürgen Säumel für ein Jahr mit Option auf eine weitere Saison.

Säumel, der im Sommer 2008 von den Grazern zum FC Torino übersiedelt war, machte bereits am Montag in Messendorf das Training mit. Der Mittelfeldspieler war nach Turin bei Brescia und zuletzt bei Duisburg unter Vertrag.

Säumel freut sich, jetzt wieder den schwarz-weißen Dress überziehen und unter Franco Foda spielen zu dürfen. "Immerhin habe ich ja 2002 unter ihm gegen Lazio Rom meinen ersten Einsatz als Profi gehabt. Ausschlaggebend für meine Entscheidung war, dass ich hier bei Sturm nicht nur den Trainer, sondern auch das Umfeld bestens kenne", lässt er seinen Glücksgefühlen auf der Sturm-Homepage freien Lauf.

Foda: "Er kann uns entscheidend helfen"
Auch Trainer Foda ist glücklich, Säumel wieder in Graz begrüßen zu dürfen: "Ich freue mich, dass wir eine Einigung erzielen konnten. Weil ich weiß, was er kann, ich schon mit ihm gearbeitet habe und sicher bin, dass der Spieler der Mannschaft entscheidend helfen kann."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden