Sa, 26. Mai 2018

FIFA-Weltrangliste

13.04.2011 10:47

Sogar Botswana ist besser: ÖFB-Team nur noch 73.

Nächste Blamage für das österreichische Nationalteam: In der aktuellen FIFA-Weltrangliste ist die Mannschaft von Didi Constantini nach den schmerzhaften Niederlagen in der EM-Qualifikation auf Rang 73 abgerutscht. Sogar Fußball-Exoten wie Panama oder Botswana sind als 68. bzw. 69. noch besser platziert als die Österreicher.

Die 0:2-Pleiten in der EM-Qualifikation gegen Belgien und gegen die Türkei haben der ÖFB-Elf zwölf Plätze gekostet. Dadurch scheinen jetzt sogar Mannschaften wie Gabun (59), Armenien (62) und eben Panama und Botswana vor Österreich auf. In der bereinigten Wertung (nur Mitglieder der UEFA) fielen Scharner, Janko und Co. von der 32. auf die 37. Position zurück.

Belgier machen 25 Plätze gut
Einen riesigen Sprung nach vorne in der FIFA-Weltrangliste machten hingegen die Belgier, die durch den Auswärtssieg in Wien und das 4:1-Schützenfest gegen Aserbaidschan um 25 Plätze auf Position 37 vorstürmten und dabei Österreich überholten.

Klar in Führung liegt weiterhin Welt- und Europameister Spanien, die Niederlande sind Zweiter, Rekordweltmeister Brasilien ist Dritter, Deutschland Vierter und Argentinien Fünfter. Italien kehrte in die Top Ten zurück und ist nun Neunter.

Das FIFA-Ranking:
1. (1.) Spanien 1.857 Punkte
2. (2.) Niederlande 1.702
3. (5.) Brasilien 1.425
4. (3.) Deutschland 1.386 *
5. (4.) Argentinien 1.276
6. (6.) England 1.163
7. (7.) Uruguay 1.094
8. (9.) Portugal 1.052
9 (11.) Italien 1.019
10. (8.) Kroatien 991
11. (11.) Norwegen 987
12. (10.) Griechenland 985
13. (15.) Japan 961
14. (14.) Chile 952
15. (16.) Ghana 918

weiter:
30. ( 32.) Türkei 795 *
37. ( 62.) Belgien 654 *
73. ( 61.) Österreich 443
107. (100.) Aserbaidschan 288 *
140. (132.) Kasachstan 151 *

* Gegner Österreichs in der EM-Qualifikation

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden