Mo, 11. Dezember 2017

EL-Auslosung

27.08.2010 13:47

Knallharte Europa-League-Gegner für Salzburg und Rapid

Nachdem am Donnerstagabend bereits die Gruppen für die Champions League ausgelost worden waren (siehe Infobox), ist am Freitag in Monte Carlo auch in der Europa League Lostag gewesen. Salzburg hat dabei ein echtes Hammerlos erwischt und muss in Gruppe A gegen Juventus, Manchester City und Lech Posen antreten. Nicht viel leichter hat es Rapid erwischt: Die Hütteldorfer spielen gegen den FC Porto, Besiktas Istanbul und CSKA Sofia.

"Das ist ein Champions-League-Los, denn normal gehören Mannschaften wie Juve und ManCity dorthin", erklärte Salzburg-Trainer Huub Stevens. "Es ist eine gute Gruppe, wir können von diesen Gegnern viel lernen." Respektable Ergebnisse trauen sich die Salzburger dennoch zu, hatten sie doch schon im Vorjahr in der Gruppenphase überrascht. "Das wird aber ganz schwierig, eine Riesenherausforderung", erinnerte Stevens.

Rapids Sportdirektor Alfred Hörtnagel kommentiert das Los folgendermaßen: "Mit Porto und Besiktas bekamen wir zwei international klingende Namen zugelost. Sofia war in der Vergangenheit oft bulgarischer Meister. Besiktas hat sich mit Guti von Real sehr gut verstärkt, zudem spielen dort einige deutsche Spieler unter Trainer Bernd Schuster. Wir trauen uns auch heuer große Leistungen und Siege zu!"

Rapid spielt im Happel-Stadion
Am Freitagabend kündigte Rapid via Aussendung an, dass man die EL-Heimspiele nicht im Gerhard-Hanappi-Stadion, sondern im größeren Ernst-Happel-Stadion im Wiener Prater austragen werde. Die Kartenpreise und Verkaufs-Modalitäten für die Spiele im 50.000 Zuschauer fassenden Happel-Stadion will der österreichische Rekordmeister in der kommenden Woche bekannt geben.

Die Spieltermine
Die Spieltermine für die Gruppenphase sind der 16. und der 30. September, der 21. Oktober, der 4. November, der 1./2. Dezember sowie der 15./16. Dezember. Die Runde der besten 32 wird am 17. und 24. Februar 2011 gespielt, die Achtelfinali am 10. und 17. März, die Viertelfinale am 7. und 14. April, die Halbfinale am 28. April und 5. Mai und das Finale steigt am 18. Mai in Dublin.

Die Gruppen auf einen Blick
Gruppe A: Juventus Turin, Manchester City, SALZBURG, Lech Posen
Gruppe B: Atletico Madrid, Leverkusen, Trondheim, Aris Saloniki
Gruppe C: Sporting Lissabon, OSC Lille, Lewski Sofia, KAA Gent
Gruppe D: Villarreal, FC Brügge, Dinamo Zagreb, PAOK Saloniki
Gruppe E: AZ Alkmaar, Dynamo Kiew, BATE Borisow, Sheriff Tiraspol
Gruppe F: ZSKA Moskau, US Palermo, Sparta Prag, Lausanne
Gruppe G: St. Petersburg, Anderlecht, AEK Athen, Hajduk Split
Gruppe H: VfB Stuttgart, Getafe CF, Odense BK, Young Boys Bern
Gruppe I: PSV Eindhoven, Sampdoria, Metalist Charkiw, Debrecen
Gruppe J: FC Sevilla, Paris St. Germain, Dortmund, Karpati Lwiw
Gruppe K: Liverpool FC, Steaua Bukarest, SSC Napoli, FC Utrecht
Gruppe L: FC Porto, Besiktas Istanbul, ZSKA Sofia, RAPID

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden