Fr, 23. Februar 2018

Familie attackiert

08.02.2018 08:30

Betrunkener geht nach Fluchtversuch auf Beamte los

Mit einem alkoholisierten und überaus wehrhaften 36-Jährigen hat es die Polizei in der Nacht auf Mittwoch zu tun bekommen, als der Mann, geboren in Bangladesch, in St. Kanzian am Kärntner Klopeiner See auf seine Familie losging und seiner 33 Jahre alten Freundin dabei leichte Verletzungen zufügte. Als der Verdächtige von der Exekutive gefasst und zur Polizeiinspektion gebracht wurde, riss er sich plötzlich los und rannte davon …

Die Polizei wurde in der Nacht auf Mittwoch kurz nach 3 Uhr alarmiert. Zuvor hatten sich wilde Szenen abgespielt: So hatte ein betrunkener Bangladescher seine Freundin, deren 57 Jahre alten Vater sowie deren 29-jährigen Bruder bedroht und auch attackiert. Während die beiden Männer bei dem Angriff unverletzt blieben, erlitt die 33-jährige Freundin leichte Blessuren.

Plötzlich losgerissen
Als die Polizeibeamten eintrafen, verhielt sich der mutmaßliche Angreifer zunächst ruhig und vermeintlich einsichtig. Das änderte sich jedoch schlagartig, als er sich kurze Zeit später vor dem Eingang der Polizeiinspektion wiederfand. Der 36-Jährige riss sich plötzlich los und ergriff die Flucht, die Beamten nahmen sofort die Verfolgung auf. Weit kam der Verdächtige nicht, nach nur wenigen Metern hatten die Polizisten den Mann auch schon wieder eingeholt und konnten ihn festnehmen.

Trotz heftiger Gegenwehr - der 36-Jährige schlug und trat wild um sich - blieben die Beamten unverletzt. Gegen den Verdächtigen wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen, ihn erwartet zudem eine Anzeige.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden