So, 22. April 2018

Hopman-Cup

02.01.2018 16:22

Schweiz und USA im direkten Duell um Final-Einzug

Die Schweiz und die USA spielen am Donnerstag beim Hopman-Cup in Perth um einen Finalplatz bei dieser inoffiziellen Tennis-Mixed-WM. Die USA setzten sich gegen Japan 2:1 durch, danach lag die von Roger Federer angeführte Schweiz gegen Russland schon nach den Einzeln uneinholbar 2:0 in Front. Für beide Teams war es der zweite Gruppe-B-Erfolg im Turnierverlauf.

Kurios war der erste Vergleich des Tages verlaufen. Sowohl die Japanerin Naomi Osaka als auch im Match danach der US-Amerikaner Jack Sock mussten w.o. bzw. aufgeben, das Doppel konnte nicht mehr gespielt werden. Die USA wurden letztlich zum Sieger erklärt, da Osakas Rückzug zuerst passiert war. Anstatt der Verletzten spielten für das Publikum zwei Lokalmatadore - einerseits die erst 19-jährige Maddison Inglos, zum anderen der schon 52-jährige Pat Cash.

Matches der ursprünglich vorgesehenen Akteure bekamen die Zuschauer aber danach zu sehen. Zunächst überzeugte Federer gegen den Russen Karen Chatschanow nach anfänglichem Breakrückstand mit einem 6:3-7:6(8)-Erfolg, danach besiegte Belinda Bencic Anastasia Pawljutschenkowa in drei Sätzen.

Es war der 17. Einzelsieg von Bencic en suite, nachdem sie im alten Jahr drei hoch dotierte Challenger für sich entschieden hatte. Nachdem sie sich im Frühjahr einer Handgelenksoperation unterzogen hatte, war die 20-Jährige erst im September nach den US Open auf die Tour zurückgekehrt.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden