Di, 21. November 2017

Letztes Geleit

13.06.2009 14:55

Trude Mally wird am Donnerstag beigesetzt

Die am vergangenen Freitag verstorbene Grande Dame des Dudelns, Trude Mally, wird am kommenden Donnerstag, den 25. Juni, auf dem Friedhof Baumgarten beigesetzt. Die Fans, Freunde und Verwandte der im Alter von 81 Jahren dahingeschiedenen Wienerliedsängerin können zwischen 11.00 und 12.30 Uhr in der dortigen Aufbahrungshalle Abschied nehmen. Die eigentliche Trauerfeier beginnt um 14.00 Uhr, bevor die Sängerin im Familiengrab beigesetzt wird.

Die am 21. Jänner 1928 im niederösterreichischen Schwechat geborene Künstlerin galt als eine der letzten großen Volkssängerinnen, welche das Dudeln, die Wiener Variante des Jodelns, noch beherrschte.

Zu ihren größten Erfolgen in Funk und Fernsehen zählten unter anderem die Wienerlieder "Die Fischerhütt'n" und "Die Schintergruabn". "Mit ihr geht eine Ära zu Ende", hatte Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (SPÖ) die Sängerin gewürdigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden