Fr, 25. Mai 2018

WM-Team-Sprints

25.02.2009 14:04

Goldmedaillen für Norwegen und Finnland

Die Goldmedaillen im Langlauf-Teamsprint der Nordischen Ski-WM im tschechischen Liberec sind am Mittwoch an die favorisierten Mannschaften aus Norwegen und Finnland gegangen. Österreich war in den beiden Bewerben in der klassischen Technik über sechs mal 1,3 bzw. 1,6 Kilometer nicht vertreten.

Das bereits im Einzel mit Gold und Silber dekorierte norwegische Duo Ola Vigen Hattestad (links im Bild) und Johan Kjölstad (rechts) setze sich im Herren-Rennen dank der besseren Taktik durch und gewann vor den zeitgleichen Teams aus Deutschland (Tobias Angerer, Axel Teichmann) und Finnland (Sami Jauhojärvi, Ville Nousiainen).

Finnland dominiert Sprint der Damen
Zehn-Kilometer-Weltmeisterin Aino-Kaisa Saarinen und Virpi Kuitunen dominierten das Damen-Rennen von Beginn an und feierten einen überlegenen Start-Ziel-Sieg. 20 Sekunden dahinter landeten die Schwedinnen Lina Andersson und Anna Olsson auf Platz zwei. Einzel-Sprintweltmeisterin Arianna Follis und Marianna Longa, WM-Zweite über zehn Kilometer, holten mit 23,8 Sekunden Rückstand Bronze für Italien.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden