Mi, 13. Dezember 2017

Fans jubeln

18.06.2008 10:50

Türkisches Nationalteam in Österreich eingetroffen

Am Dienstag, kurz nach 16.30 Uhr, ist die türkische Fußball-Nationalmannschaft im Steigenberger Avance Hotel in Krems angekommen. Nach dem Aufstieg ins Viertelfinale bei der EURO residiert die Truppe um Trainer Fatih Terim in der niederösterreichischen Bezirksstadt. Den Kickern wie Hamit Altintop und Nihat Kahveci wurde ein begeisterter Empfang bereitet, zu sehen gab es für die etwa 50 Anhänger aber nicht allzu viel.

Schon vor den Toren des Flughafen Wien-Schwechats warteten türkische Fans auf die Ankunft ihrer Teams (Bild). Um 15.15 Uhr fuhr die Mannschaft samt Betreuerstab vom Flughafen Richtung Krems ab. Am Freitag spielen die Mannen von Fatih Terim in Wien gegen Kroatien um den Aufstieg ins Halbfinale. Dienstagabend fand noch ein erstes öffentliches Training in Krems statt.

Bei der Ankunft im Steigenberger Avance Hotel sahen die Fans von den Spielern nicht viel. Der Bus passierte flott die Einfahrt, Medienvertreter und Anhänger mussten davor warten. Die Stimmung ließen sich die türkischstämmigen Fans, ausgerüstet mit Kameras und Fahnen, aber davon nicht verderben. "Türkiye, Türkiye" riefen die Anhänger ihren Idolen zu.

"Ich bin aus Wien hergekommen, um einen Blick auf die Mannschaft zu bekommen", meinte ein junger Türke, der sich einen Urlaubstag genommen hatte, um die Fußballer zu begrüßen. Mit Prognosen für den weiteren Verlauf der EURO für die Türkei hielt sich der Anhänger aber zurück: "Mal schauen, was noch möglich ist." Ein Großaufgebot an Polizei und privaten Sicherheitskräften war beim Eintreffen der Mannschaft vor der Einfahrt des Hotels in Krems postiert. Zu Zwischenfällen kam es nicht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden