Fr, 24. November 2017

EURO-Empfang

05.06.2008 13:32

Schweden und Frankreich beziehen EM-Quartiere

Einen Tag nach der deutschen hat auch die schwedische Nationalmannschaft ihr EURO-Quartier im Tessin bezogen. Das Drei-Kronen-Team logiert während des Turniers im 4-Sterne-Hotel "Villa Sassa" in Lugano. Die Schweden wurden am Mittwochnachmittag auf dem Lugano Airport in Agno von Vertretern des Kantons und der Stadt Lugano empfangen, 220 Schulkinder standen in blaugelben Trikots Spalier.

Während sich die Deutschen im Sportzentrum in Tenero hinter Zäunen und Sichtblenden verschanzen und stets hinter verschlossenen Türen trainieren, geben sich die Schweden wesentlich volksnäher. Das Teamhotel ist mitten im Ortszentrum und im Cornaredo-Stadion stehen mehrere öffentliche Trainings, das erste bereits am Mittwochabend, bei freiem Eintritt auf dem Programm.

Franzosen im Wetterpech
Schlechte Wetterbedingungen haben den Reiseablauf der französischen Nationalmannschaft etwas durcheinandergebracht. "Les Bleus" landeten am Mittwochabend von Paris kommend in Genf statt wie ursprünglich geplant in Sion. Die anschließende Fahrt zum Luxushotel auf dem Mont Pelerin bei Vevey ist rund 15 Kilometer länger, als es die Anfahrt aus Sion wäre.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden