Di, 23. Jänner 2018

Mikroskopisch klein

30.05.2008 16:33

Japaner bauen die kleinste Nudelschale der Welt

Aus ihr essen wird man nicht können, und auch mit dem Abwaschen wird es etwas schwierig werden: An der Universität von Tokio haben japanische Forscher eine Nudelschale (Bild) entwickelt, die so klein ist, dass man sie nur unter einem wirklich guten Mikroskop noch erkennen kann.

Die Abmessungen der Mini-Nudelschale entziehen sich der Vorstellungskraft eines Normalsterblichen. Sie hat einen Durchmesser von nur rund einem Tausendstel Milimeter. Zum besseren Verständnis: Ein menschliches Haar besitzt einen Durchmesser von rund 0,04 mm. Trotz der geringen Größe verfügt die Schale sogar über Inhalt – sie ist mit einer nicht essbaren Portion Mini-Nudeln, mit einem Durchmesser von einem Millionstel Milimeter, gefüllt.

Geschaffen haben die Schüssel Professor Masayuki Nakao und seine Studenten mit Hilfe der Nano-Technologie aus so genannten Kohlenstoff-Nanoröhrchen. Das sind mikroskopisch kleine röhrenförmige Gebilde aus Kohlenstoff, deren Durchmesser meist im Bereich von 1–50 Nanometern liegt. „Wir glauben, dass unsere Schale die kleinste der Welt ist, mit der kleinsten Portion Nudeln“, sagte Nakao stolz.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden