Plug-in-Sechszylinder

BMW X5 45e: Toller Hybrid zum „Schnäppchenpreis“

In der neuesten Generation bekommt der BMW X5 endlich einen adäquaten Plug-in-Hybrid-Antrieb mit sechs statt vier Zylindern, wie es noch beim Vorgänger war. Die elektrische Reichweite wurde verdreifacht. Österreichische Eigenart: Der Hybrid ist 5000 Euro billiger als der X5 mit demselben Sechszylindermotor, aber ohne die Elektroeinheit. „Krone“-Motorredakteur Stephan Schätzl hat sich den Wagen genauer angeschaut.

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.