03.07.2003 14:15 |

Anonym tauschen

Ungestörtes Filesharing mit Austro-Tool

Es wird eng für Tauschbörsen Nutzer. Die Musikindustrie plant, User zu verklagen, die illegal Musik im Internet zur Verfügung stellen. Ein österreichisches Tool soll den Bemühungen, die Piraten aufzuspüren ein Schnippchen schlagen. Hopster sorgt für einen anonymen Zugang zu Chat-Programmen und Tauschbörsen.
Das wilde Treiben im Internet ist nicht nurMusik-Konzernen ein Dorn im Auge, auch immer mehr Firmen sperrenDienste wie ICQ und KaZaA für ihre Mitarbeiter. Doch Hopsterund ähnliche Programme umgehen die Firewalls und schummelnsich auf Umwegen an den Proxy-Servern vorbei. Noch einen Vorteilhat die Software: Man surft völlig anonym im Internet, dieIP-Adresse bleibt versteckt. Datenschnüffler könnensehen, wo sie bleiben.
 
Hopster gibt es in einer kostenlosen Version, beider ständig Werbefenster am unteren Bildschirmrand erscheinen.Mit der AdFree- oder Plus- Version fällt diese Belästigungweg, außerdem soll damit die Daten-Übertragung schnellererfolgen.
Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol