Do, 21. Juni 2018

Wellen-Reiter

21.08.2007 11:21

Spielhallen-Feeling mit dem Jet-Ski-Controller

Kinder mit PS-starken Jet-Skis über das offene Meer heizen zu lassen, wäre wirklich verantwortungslos. Sicherer und wahrscheinlich auch kostengünstiger kann der Nachwuchs jetzt aber mit dem aufblasbaren "JetSki Video" den Geschwindigkeitsrausch erleben.

Ein Feeling, wie man es bislang nur aus der Spielhalle kannte, verspricht der aufblasbare "JetSki Video" (siehe Infobox). Einmal mit Luft gefüllt - eine Pumpe ist im Preis von rund 70 US-Dollar inkludiert -, steuert der Spieler per Gewichtverlagerung seinen Jet-Ski am Bildschirm.

Möglich wird dies durch am Jet-Ski angebrachte Sensoren, die die Verlagerung per Funk an die direkt an den Fernseher angeschlossene Telespiel-Konsole weitergeben. Neben dem Jet-Ski-Game stehen fünf weitere Arcade-Spiele zur Auswahl. Für den Betrieb werden acht AA-Batterien benötigt.

Einen kleinen Haken gibt es noch: Schwerer als 55 Kilogramm sollte man laut Herstellerangaben nicht sein. Erwachsenen bleibt der Spielspaß somit verwehrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.