21.08.2007 11:44 |

Ohne Brailleschrift

Designer entwickelt Konzept-Handy für Blinde

Designer Peter Lau aus Hong Kong hat ein neuartiges Konzept für ein Handy entworfen, das blinden Menschen den Umgang mit dem Mobiltelefon erleichtern soll. Die Braille-Schrift soll für die Benützung nicht vonnöten sein.

Wie das "I.D."-Magazin berichtet, besteht das Handy zum Hauptteil aus einem Bedienelement mit besonders großen Tasten. Diese sind in verschiedenen Winkeln angeschnitten, sodass der Benützer sie leichter unterscheiden kann.

Mit dem Mobiltelefon sollen blinde Nutzer nicht nur telefonieren, sondern auch SMS empfangen können, die per Sprachausgabe wiedergegeben werden. Neben den Tasten soll auch ein Scrollrad bei der Navigation im Menü helfen - was anhand des einzigen bisher verfügbaren Fotos allerdings schwer zu überprüfen ist.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol