"Grünes" Linz

Innenstadt wird bepflanzt

Auch wenn viele Fabriken, Schornsteine und Abgase es manchmal nicht erahnen lassen – die Landeshaupstadt Linz hat einen grünen Kern. Allerdings findet sich der in den Randbezirken. Jetzt wollen die Stadtgärtner das Grün auch in die „Betonwüste“ bringen und der Innenstadt mit Blumen mehr Leben einhauchen.
“Mit einem Besuch am Freinberg kann man sich am besten vom grünen Linz überzeugen“, rät Barbara Veitl vom Gartenamt. „Dort ist die größte Grünanlage der Stadt mit über 21 Hektar. Und Sehenswertes gibt`s auch, wie die vor 100 Jahren von Franz Joseph gepflanzte Kaisereiche.“ Ähnlich beliebt sind der „romantische“ Bauernberg und der botanische Garten, der heuer bereits mehr als 60.000 Besucher anzog.


Viel trister und grauer ist dagegen die Situation in der Innenstadt. Bunte Flecken sind da Mangelware. „Selbst kleine Städte wie Baden oder Leoben haben genauso viele Blumen wie wir“, klagt Veitl. „180.000 Sommerblumen sind in unserem Zuständigkeitsgebiet. Hauptproblem ist, dass die Innenstadt sehr traditionell, ohne Pflanzen gestaltet wurde.“ Besserung ist aber laut Stadträtin Wegscheider in Sicht: „Blühende Straßen beleben das Image einer Stadt. Die Bepflanzung der Einkaufsstraßen ist daher unser nächstes Ziel.“ Vorbild könnte der Hauptplatz sein, der mit seinen Blumenbeeten als Farbtupfer des Zentrums schon jetzt heraussticht.


Während bei den 65 in der Stadtgärtnerei gezüchteten Blumenarten nur wenige herausstechen – denn Exoten findet man dort keine: „In“ sind in Linz Klassiker wie Begonien oder Fuchsien…





Foto: Chris Koller
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol