Mi, 15. August 2018

Trotz 0:4 in Spanien

30.11.2017 10:42

Windtner: "Noch haben wir die WM nicht verpasst"

Frustriert. Enttäuscht. Und selbstkritisch. Österreichs Fußballerinnen kehrten am Mittwoch vom  Quali-0:4 aus Spanien zurück - die (gleich-)höchste Pleite seit einem Slowakei-Test 2011. Torfrau Manuela Zinsberger betonte: "Jede muss ihre Leistung überdenken." Die WM hakt trotz erschwerter Ausgangslage aber noch niemand ab.

Um acht Uhr stapften die ÖFB-Girls am Flughafen Palma zum Gate. "Schlafen habe ich nicht viel können", sagte Verena Aschauer betrübt zur "Krone" - Rekordschützin Nina Burger, die      beim 0:4 Österreichs einzigen Torschuss abgegeben hatte: "Wir waren zu langsam, haben durch einfache und schnelle Gegentore den Matchplan überworfen."

"Dem spielstarken Gegner ausgeliefert"
0:2 nach 16 Minuten - die EM-Heldinnen wollten eng stehen, waren gegen Spaniens Tiki Taka aber bald verloren. "Wir konnten die Bälle oft nicht behaupten", seufzte Teamchef Dominik Thalhammer. "Wir waren diesem spielstarken Gegner ausgeliefert", erkannte auch Leo Windtner. Der ÖFB-Boss fand wie Gini Kirchberger, deren (TV-Star-) Tante Sonja wegen eines Flug-Ausfalls nicht kam: "Trotz allem ein tolles Jahr! Und noch haben wir die WM sicher nicht verpasst."

Aber wohl den Gruppensieg, damit das Fixticket für Frankreich 2019. Denn bei Punktegleichheit zählt das direkte Duell. Der Plan B? Als einer der vier besten Zweiten in das Play-off um den letzten Startplatz zu kommen. Das nächste Spiel in der WM-Qualifikation Österreich -Serbien findet am 5. April 2018 statt.

Christian Mayerhofer, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Angriffe auf Trainer
Ramos teilt aus: „Hoffe, Klopp ist jetzt beruhigt“
Fußball International
Davide Capello
Ex-Fußballprofi überlebt 30-Meter-Sturz von Brücke
Fußball International
Euro-Bullen hungrig
Salzburg: „Jetzt wollen wir natürlich mehr!“
Fußball International
Im Interview
Herzog: „Die Spieler sollen ihren Spaß haben!“
Fußball International
„Anti-Rapid“-Allianz
Fan-Chaos in Wien: Ist Slovan die Sicherheit egal?
Fußball International
Gegen Trnava weiter
Roter Stern ist Salzburgs Gegner im CL-Play-off!
Fußball International
Fix im CL-Play-off
Minamino schießt RB Salzburg zu Last-Minute-Sieg!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.