Mi, 15. August 2018

Tresor-Ordner

27.11.2017 12:39

GMX und Web.de starten verschlüsselte Cloud

Nutzer der E-Mail-Anbieter Web.de und GMX können künftig ihre in der Cloud hinterlegten Daten verschlüsseln. Die Anbieter richteten einen sogenannten Tresor-Ordner für alle Nutzer ein. Die kostenlose Ende-zu-Ende-Verschlüsselung funktioniert mit eigens entwickelten Software-Anwendungen für Windows sowie Apps für das Smartphone, hieß es in einer Mitteilung.

Damit bekämen mehr als 30 Millionen Nutzer die Möglichkeit einer "einfachen und sicheren Verschlüsselung" in der Cloud.

Jeder zweite E-Mail-Nutzer speichere bei Web.de und GMX bereits Daten in der Cloud, erklärte der Geschäftsführer der beiden Anbieter, Jan Oetjen. Besonders sensible Dokumente wie Kaufverträge und Arztunterlagen könnten nun in dem virtuellen Tresor verschlüsselt hinterlegt werden. Für die Installation der nötigen Anwendungen reicht demnach das Eingeben der Zugangsdaten und das Festlegen eines Tresor-Passworts.

Die Daten werden dann lokal verschlüsselt und anschließend erst in die Cloud geladen, wo sie nicht einsehbar sind. Erst nach dem Download und der Freischaltung durch das Passwort wird der Inhalt für den Nutzer wieder sichtbar.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.