Mo, 18. Juni 2018

70-Jährige erstochen

21.10.2017 10:33

Nach Mord an Pensionistin: Zeugen gesucht!

Jene 70-Jährige, die am Abend des 11. Oktober tot in ihrer Wohnung im niederösterreichischen Neunkirchen aufgefunden wurde, dürfte bereits drei Tage zuvor ermordet worden sein. Der Frau wurden mehrere Messerstiche zugefügt, was auch die Obduktion bestätigte. Die Ermittler ersuchten am Samstag um Hinweise im Zusammenhang mit der Bluttat.

Die Erhebungen der Kriminalisten ergaben, dass Friederike L. vermutlich bereits am 8. Oktober in den Mittagsstunden ermordet wurde. Angehörige schlugen schließlich Alarm, weil die Pensionistin tagelang kein Lebenszeichen von sich gegeben hatte. Wenig später wurde die Leiche der 70-Jährigen gefunden.

Da die Frau sehr zurückgezogen lebte, werden seitens der Polizei Personen, die mit dem späteren Opfer in Kontakt standen, gebeten, sich mit dem Landeskriminalamt Niederösterreich unter der Telefonnummer 059133/30-3333 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Zudem wird um Hinweise ersucht, wo die Frau zuletzt gesehen wurde bzw. ob am 8. Oktober im Bereich der Wohnhausanlage in der Triesterstraße in Neunkirchen verdächtige Wahrnehmungen gemacht wurden.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.