Di, 11. Dezember 2018

Beta verfügbar!

27.09.2017 12:05

Firefox Quantum: Flotter neuer Browser von Mozilla

Er war einst der beliebteste Browser im deutschsprachigen Raum, hat im Kampf mit Google Chrome aber Federn lassen müssen: Mozilla Firefox. Dass das Nutzerinteresse an dem freien Browser zuletzt etwas abgeflaut ist, liegt nicht zuletzt auch am Hardware-Hunger und dem geringen Tempo von Firefox. Das wissen auch die Hersteller, weshalb sie nun mit der neuen Version Firefox Quantum den Turbo anschalten und Nutzer zurückgewinnen wollen.

Dass Mozilla an einem neuen Rivalen für Google Chrome arbeitet, war bereits bekannt. Doch nun zeigt man den Firefox-Nachfolger erstmals in einer Betaversion. Firefox Quantum soll doppelt so schnell sein wie der aktuelle Firefox 52 und soll unter anderem deutlich sinnvoller mit den Multi-Core-Ressourcen moderner Computer haushalten als zuvor, berichtet "The Next Web".

Firefox Quantum soll dank einer neuen CSS-Engine Websites schneller aufbauen und sich merken, welche Tabs der Nutzer am häufigsten braucht, um diese dann schneller zur Verfügung zu stellen. Insgesamt soll der neue Firefox um 30 Prozent effizienter mit dem verfügbaren RAM umgehen als der Hauptrivale Google Chrome, heißt es von Mozilla.

Schlankeres Interface, Release am 14. November
Änderungen gibt es auch beim Benutzerinterface. Dem aktuellen Trend folgend, tritt bei Firefox Quantum die Benutzeroberfläche in den Hintergrund, der Browser sieht also eher minimalistisch aus und bietet ab Werk also nur wenige Werkzeuge an, um möglichst viel Platz für die angezeigte Website bieten zu können.

Bis die breite Masse der Firefox-Nutzer von den Neuerungen in Firefox Quantum profitiert, dürfte es nicht mehr allzu lang dauern. Die Entwickler hoffen, am 14. November bereits eine finale Version veröffentlichen zu können. Bis dahin sind Firefox-Nutzer eingeladen, sich ein Bild von der aktuellen Betaversion zu machen. Sie steht hier zum Download bereit.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
ÖFB-Star wehrt sich
Nur Rumpelkicker bei Schalke? Schöpf: „Blödsinn!“
Fußball International
Heimir Hallgrimsson
Islands EM-Held geht in die Wüste
Fußball International
Zehn Stunden Vorsprung
Wo versteckt sich Michelles Mörder?
Oberösterreich
„Heißer Feger“
Herzogin Meghans alter Lebenslauf aufgetaucht
Video Stars & Society
Familie unter Schock
„Sehe immer Michelles aufgerissene Augen!“
Oberösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.