Di, 18. September 2018

ÖFB hat entschieden

15.09.2017 19:54

Fix: Koller und der ÖFB gehen getrennte Wege!

Die Ära von Marcel Koller als Teamchef der österreichischen Nationalmannschaft ist mit Ende des Jahres zu Ende. ÖFB-Präsident Leo Windtner erklärte am Freitagabend nach der Präsidiumssitzung, dass der Vertrag mit dem Schweizer nicht verlängert wird. (Oben im Video sehen Sie, wie das Ende der Koller-Ära besiegelt wurde!)

Koller sei für seine Verdienste um das Nationalteam zu danken, so Windtner. Allerdings hätten die Ergebnisse der jüngeren Vergangenheit gegen den Schweizer gesprochen. "Das ist wie in einem Unternehmen. Letztlich zählen die Ergebnisse", betonte Windtner.

Koller wird aller Voraussicht nach die letzten beiden WM-Quali-Spiele gegen Serbien (6. Oktober) und Moldawien (9. Oktober) sowie dann auch das Freundschaftsspiel im November noch als Teamchef absolvieren. Danach ist seine Zeit beim ÖFB vorbei.

Koller wäre gern geblieben
Koller selbst sei einer möglichen Vertragsverlängerung nicht negativ gegenüber gestanden, erklärte Präsident Windtner. In der Abstimmung der Präsidiumssitzung habe man sich dennoch gegen die Verlängerung ausgesprochen.

In einer weiteren Sitzung sollen jetzt die Kriterien für den Nachfolger von Marcel Koller festgelegt werden. Wann der neue Teamchef präsentiert werden kann, ist derzeit noch offen. Durchklingen ließ Windtner, dass Kollers Nachfolger ruhig ein bisserl weniger kosten dürfe.

Geht auch Ruttensteiner?
Interessant: Auch der Posten des Sportdirektors werde mit dem Ende Kollers "neu evaluiert", sagte Windtner. Schließlich stehe der Sportdirektor in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Teamchef. Ob das gleichbedeutend mit dem Ende von Willi Ruttensteiner beim ÖFB ist, ließ Windtner offen.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Zahlreiche Stichwunden
Spanische Top-Golferin Barquin (22) ermordet!
Sport-Mix
Zweite deutsche Liga
Salzburg-Leihgabe Hwang schießt HSV zum Sieg
Fußball International
Bayern-Start in die CL
Rummenigge warnt vor Benfica ++ Sanches im Fokus
Fußball International
Perfekter CL-Start
Krasse Messi-Gala bei 4:0-Triumph des FC Barcelona
Fußball International
Nach Ekel-Attacke
Vier Spiele Sperre für Juve-Spucker Douglas Costa
Fußball International
CL-Hit im Liveticker
LIVE: Klopps Liverpool führt gegen PSG mit 2:1
Fußball International
Fünf Millionen extra
Superstar Ronaldo hat irre Tor-Klausel im Vertrag
Fußball International
Wirbel in Deutschland
Schiri missbraucht Fan-Handy für „Videobeweis“!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.