So, 21. Oktober 2018

In nur zwei Tagen

30.07.2017 13:12

Beach-Hype! 30.000 Fans bei WM-Spektakel in Wien

WM-Hype auf der Wiener Donauinsel! In nur zwei Tagen kamen 30.000 Fans zum Beachvolleyball-Spektakel, VIPs sind dabei gar nicht mitgerechnet. Und sie alle sahen die Österreicher auf dem Center Court siegen! Steffi Schwaiger und Kathi Schützenhöfer fertigten am Samstag Russland sensationell 2:0 ab und sorgten dabei für Ekstase! Heute greifen wieder die Superstar Clemens Doppler und Alex Horst (oben im Video bei ihrem ersten Auftritt) ein. Und Achtung für alle Fans: Anreise mit der U6, Station Handelskai, Eintritt frei.

Was für ein Hype um die Beach-WM in Wien! Am ersten Tag kamen bereits 12.000 Fans, am zweiten Tag, am Samstag, waren es zwei Stunden vor Ende der Spiele sogar schon 17.000 - also wurde in nur zwei Tagen die 30.000er-Marke locker durchbrochen! "Ich bin total begeistert", jubelte Organisator Hannes Jagerhofer, "die WM in Wien ist jetzt schon ein Riesenerfolg!"

Und auch die Sportler sind enthusiastisch: "10.000 Fans peitschten uns hier zu Siegen, wir fühlen uns wie Rockstars", ist Clemens Doppler begeistert. Mit Partner Alex Horst kann er heute (19 Uhr) im zweiten WM-Spiel bereits den zweiten Sieg sicherstellen. Damit wäre der Gruppenaufstieg schon geschafft.

Diesen haben bereits Steffi Schwaiger und Kathi Schützenhöfer in der Tasche! Gegen Thailand mussten sie noch etwas kämpfen, aber gegen Russland gab es einen sensationell souveränen 2:0-Erfolg. Europameisterin Steffi: "Die Stimmung hier ist elektrisierend, die 10.000 Fans am Center Court sind so unglaublich laut!"

Heute geht es ab 10 Uhr auf der Donauinsel munter weiter. Vier österreichische Doppel sind im Einsatz, das Stadion wird garantiert wieder zum Hexenkessel. Wichtige Info für alle Fans: Bei der empfohlenen Anreise mit der U6 soll man bei der Station Handelskai aussteigen.

Max Mahdalik
Max Mahdalik

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.