Mo, 16. Juli 2018

Starke Leistung

23.07.2017 19:20

Felix Auböck erobert Rang 5 bei Schwimm-WM

Im Vorlauf mit Bestzeit den OSV-Rekord pulverisiert, im Finale den fünften Rang erreicht. Felix Auböck ist am Sonntag über 400 m Kraul nahezu perfekt in die Schwimm-Weltmeisterschaften in Budapest gestartet. Nachdem er am Vormittag 3:44,19 Minuten erreicht hatte, schlug der Niederösterreicher im Finale nach 3:45,21 an. 1,28 Sekunden fehlten auf das erste OSV-Langbahn-WM-Edelmetall seit 2009.

Nur Titelverteidiger Sun Yang aus China, Olympiasieger Mack Horton aus Australien, der Italiener Gabriele Detti und der Südkoreaner Park Taehwan waren im Finale schneller als der 20-jährige Auböck. Der Athlet der Universität Michigan in den USA war völlig überraschend als Schnellster in die Entscheidung der besten acht eingezogen. In Budapest hat er in der kommenden Woche über 200 m, 800 m und 1.500 m noch drei weitere Chancen. Schon am Montag geht es mit dem 200-m-Bewerb weiter. 

"Jetzt hab ich schon ein wenig Blut geleckt. Ich will noch ein Finale bei dieser WM schwimmen. Die 200 m Freistil nehme ich nebenbei mit, doch über 800 m oder 1.500 m will ich nochmals unter die besten acht kommen", erklärte Auböck. "Ich fühle mich wirklich sehr gut, der fünfte Platz gibt nochmals enorm viel Kraft und ich freue mich auf die kommenden Bewerbe." 

Erster Österreicher seit Rogan
Auböck schaffte es als erster Österreicher seit Markus Rogan 2011 (5. über 200 m Lagen) in ein WM-Langbahn-Finale. Das gelang ihm als erstem Österreicher in der Kraul-Technik und er startete auch als erster Österreicher bei einer WM von der Pole-Position auf Bahn vier.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.