Fr, 20. Juli 2018

Tour de France

14.07.2017 18:01

Barguil besorgt am Nationalfeiertag einen Heimsieg

Warren Barguil hat in Foix die 13. Etappe der Tour de France gewonnen! Der französische Sunweb-Profi setzte sich am französischen Nationalfeiertag im Sprint einer Vierer-Spitzengruppe vor dem Kolumbianer Nairo Quintana und dem Spanier Alberto Contador durch und sorgte damit bereits für den vierten Tagessieg eines Franzosen bei der 104. Tour-Auflage.

Die Anwärter auf den Gesamtsieg kamen im zweiten Teilstück in den Pyrenäen mit knapp zwei Minuten Rückstand ins Ziel. Fabio Aru (Astana) behielt das am Vortag von Chris Froome übernommene Leadertrikot. Der Italiener führt weiterhin mit sechs Sekunden Vorsprung vor dem britischen Vorjahressieger. Dritter ist der Franzose Romain Bardet (25 Sekunden zurück).

Allerdings gab das Team Sky von Froome ein starkes Lebenszeichen, nachdem dieser am Vortag geschwächelt hatte. Frühzeitig hatte das Team Mikel Landa in der Ausreißergruppe platziert, womit die Topfavoriten unter Druck gerieten. Dazu zeigte sich Froome 24 Stunden nach seinem Einbruch in Peyragudes wieder in alter Form, auch wenn seine Attacken ohne Erfolg blieben.

Barguil ist der erste Einheimische seit zwölf Jahren, der am 14. Juli eine Tour-Etappe für sich entschied. Zuvor hatte letztmals David Moncoutie 2005 in Digne-les-Bains triumphiert. Für Barguil war es gleichzeitig der erste Tour-Etappensieg.

Auf der 14. Etappe am Samstag, die über 181,5 Kilometer von Blagnac nach Rodez führt, finden die sogenannten "Puncher" ideales Terrain vor. Auf den letzten 70 Kilometern sind mehrere kleinere Anstiege zu bewältigen, zwei davon der 3. Kategorie.

Das Ergebnis der 13. Etappe (Saint Girons - Foix, 101 km):
1. Warren Barguil (FRA) Sunweb 2:36:29 Stunden
2. Nairo Quintana (COL) Movistar
3. Alberto Contador (ESP) Trek alle gleiche Zeit
4. Mikel Landa (ESP) Sky +2 Sekunden
5. Simon Yates (GBR) Orica +1:39 Minuten
6. Daniel Martin (IRL) Quick-Step gleiche Zeit
7. Michal Kwiatkowski (POL) Sky +1:48
8. Chris Froome (GBR) Sky
9. Fabio Aru (ITA) Astana
10. Rigoberto Uran (COL) Cannondale
11. Romain Bardet (FRA) AG2R gleiche Zeit
Weiters:
75. Marco Haller (AUT) Katjuscha +15:41
135. Michael Gogl (AUT) Trek gleiche Zeit
166. Bernhard Eisel (AUT) Dimension Data +21:05

Der Stand in der Gesamtwertung:
1. Fabio Aru (ITA) Astana 55:30:06 Stunden
2. Chris Froome (GBR) Sky +0:06 Minuten
3. Romain Bardet (FRA) AG2R +0:25
4. Rigoberto Uran (COL) Cannondale +0:35
5. Mikel Landa (ESP) Sky +1:09
6. Daniel Martin (IRL) Quick-Step +1:32
7. Simon Yates (GBR) Orica +2:04
8. Nairo Quintana (COL) Movistar +2:07
9. Louis Meintjes (RSA) UAE +4:51
10. Alberto Contador (ESP) Trek +5:22
Weiters:
135. Michael Gogl (AUT) Trek +2:07:00 Stunden
151. Marco Haller (AUT) Katjuscha +2:18:14
159. Bernhard Eisel (AUT) Dimension Data +2:28:13

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Er bleibt PSG treu
Neymar bricht Schweigen und sagt Real Madrid ab!
Fußball International
Kampf um Tickets
Der Ronaldo-Effekt: Alle Juve-Saisonabos sind weg!
Fußball International
Prüfstein Kufstein
Rapids Cup-Debüt: Am Anfang steht eine Rochade
Fußball National
Unglaubliche Preise
Bayern gegen PSG in Klagenfurt: Stars an der Linie
Fußball International
Verteidiger geht
Austria: Kadiri wechselt nach Abu-Dhabi!
Fußball National
Teuerster Goalie
Alisson-Rekordtransfer nach Liverpool offiziell
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.