So, 24. Juni 2018

Loipersdorf

09.03.2017 20:00

Thermen-Geschäftsführer nimmt den Hut

Seit 2010 führt Wolfgang Wieser die Geschäfte der oststeirischen Therme Loipersdorf. Mit Ende September wird der 50-Jährige diese Funktion zurücklegen. "Ich habe den Wunsch nach einer neuen Herausforderung verspürt. Nach einer kurzen Babypause - das sechste Kind wird Ende August schlüpfen - werde ich eine neue Aufgabe in Verbundenheit mit der Region wahrnehmen."

Es waren die schönsten und intensivsten Jahre in meiner bisherigen 30-jährigen Berufslaufbahn", meint Wieser, er habe aber den Wunsch nach einer neuen Herausforderung verspürt. Wer ihm als Geschäftsführer nachfolgen wird, steht noch nicht fest.

Gleichzeitig wird mit 30. September der Großwilfersdorfer Bürgermeister Johann Urschler (70) das Amt als Beiratsvorsitzender zurücklegen: "Wenn‘s am schönsten ist, soll man aufhören und neuen Generationen Platz machen."

Auch 2017 wird die Therme wieder viel investieren, in erster Linie in das im Vorjahr erwobene Thermenhotel "Das Sonnenreich". Vier Millionen Euro sollen für eine Neugestaltung des größten der fünf Hotels an der Therme fließen.

Jakob Traby, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.