Rauchbomben geworfen

Wiener Derby: Hooligans schlugen aufeinander ein

Sport
23.10.2016 14:14

Vor dem 319. Wiener Derby, das die Austria mit 2:0 für sich entscheiden konnte, ist es in Favoriten zu unschönen Szenen gekommen! Anhänger von Rapid und Austria lieferten sich bei der Straßenbahnlinie 6 eine wilde Prügelei.

Bereits vor dem Schlagerspiel zwischen den beiden Wiener Klubs ist die Situation in der Hauptstadt angespannt. Mehrere Maskierte prügelten sich in der Quellenstraße, bewarfen sich gegenseitig mit Rauchbomben.

Ein Großaufgebot der Wiener Polizei konnte die Chaoten trennen. Verletzte und Festnahmen soll es laut Polizei keine geben.

(Bild: facebook.com)

Rapid-Fans bemalen Bücherei-Stiegen
Bereits in der Nacht vor dem Match strichen Rapid-Anhänger die Stiegen der Hauptbücherei Grün-Weiß an (oben zu sehen). Der Grund: Vor diesen Treppen hat sich die Austria-Fangemeinschaft zum gemeinsamen Marsch zum Allianz Stadion verbredet.

Video: Toni Polster und Stefan Maierhofer im Derby-Clash!

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele